Lesen / Lernen / Verstehen

Auf Spurensuche mit der Lesekiste

Die Schüler setzen sich durch das Lesen / Erschließen altersgerecht ausgewählter Literaturbeispiele mit dem Thema jüdisches Leben und Nationalsozialismus in Coesfeld und dem Münsterland auseinander.

Beim Erschließen und Verstehen von Begriffen und Inhalten im TOR helfen den Schülern altersgerecht strukturierte museumspädagogische Arbeitsmaterialien, die wir neben den Belegexemplaren der Bücher in unseren Lesekisten im Forscherlabor bereit halten.

 

Papa Weidt

„Er bot den Nazis die Stirn“

Mit dem Buch „Papa Weidt“ von Inge Deutschkorn und Lukas Ruegenberg wird im TOR kindgerecht an das Thema „Jüdisches Leben im Nationalsozialismus“ herangeführt. Wir lesen das Buch gemeinsam im Forscherlabor, betrachten die Illustrationen und unterhalten uns anschließend über den Inhalt und über die Bilder.

Max. Teilnehmer/innen:
Klassenstärke / ca. 24 Schüler/innen

Alter:
8 – 10 Jahre

Dauer:
3 UStd.

Ort:
DAS TOR / Forscherlabor

„Er bot den Nazis die Stirn“

Nachdem wir bereits im Forscherlabor das Buch „Papa Weidt“ gelesen und besprochen haben, erarbeiten wir uns in diesem Angebot mit Hilfe von Arbeitsmaterialien in der Museumsabteilung „Das Ende des jüdischen Lebens in Coesfeld und im Münsterland“ erste Begriffe und Inhalte zum Thema.

Dabei stehen einige Museumsobjekte, wie zum Beispiel ein „Judenstern“, ein Foto, eine Kamera und die Geschichte eines kleinen jüdischen Jungen aus Coesfeld im Fokus unserer Erschließungsarbeit. Für dieses Angebot empfehlen wir mehrere Museumsbesuche.

Max. Teilnehmer/innen:
Klassenstärke / ca. 24 Schüler/innen

Alter: 8 – 10 Jahre

Dauer:
3 - 6 UStd.

Ort:
DAS TOR / Forscherlabor / Schule

Der überaus starke Willibald

„In einem großen grauen Haus lebte eine muntere Mäuseschar“

Vor einem Besuch im Museum lernen die Schüler/innen die „muntere Mäuseschar“ durch das Lesen der ersten Kapitel des Buches kennen.

Wir lesen im Forscherlabor mit den Schüler/innen ausgewählte Kapitel und erarbeiten uns anschließend mit Hilfe von Arbeitsblättern in den entsprechenden Museumsabteilungen erste Begriffe zum Thema jüdisches Leben und Nationalsozialismus in Coesfeld und im Münsterland. Wir empfehlen mehrere Museumsbesuche.

Max. Teilnehmer/innen:
Klassenstärke / ca. 24 Schüler/innen

Alter:
9 – 10 Jahre

Dauer:
3 – 6 UStd.

Ort:
DAS TOR / Forscherlabor / Schule

 
• © 2019 Weiterbildung & Kultur •